Estill Voice Training ® – Einführungskurs
(3 Stunden)

Nächster Termin: 6. April 2024, 10:00 – 13:00 Uhr (CET)

Weitere Termine 2024: 20.07. / 10.10. jeweils 10:00 – 13:00 Uhr

In meinen Estill-Einführungskursen erhältst du einen ersten Überblick über das EVT.

Du lernst das Prinzip des „Most Comfortable Vocal Effort“ kennen, das heißt wie du mit wenig Anstrengung singen kannst und was dir dabei hilft.

Du siehst, welche Strukturen deinen Stimmklang definieren und welche Möglichkeiten du hast, sie zu steuern: Die Strukturen des Kehlkopfes, des Vokaltraktes (der Raum über dem Kehlkopf) und unterstützende Muskelgruppen im ganzen Körper. 

Du erfährst, was sie im Einzelnen an deinem Klang verändern – zum Beispiel:

  • satt/kräftig oder zart
  • dunkel oder hell
  • schmalzig oder gelangweilt
  • geradeheraus oder blumig
  • monoton oder bewegt
  • mit oder ohne Hauch
  • offen oder geschlossen
  • voll oder dünn 
  • gedämpft oder durchdringend 
  • Tonhöhenkontrolle
  • uvm.

Du erlebst, wie man diese „Zutaten“ zu 6 Basisstimmqualitäten mischen kann. Das sind sozusagen Grundmischungen, wie sie in vielen Gesangsstilen und Stimmcharakteren zu hören sind.

Zum Beispiel:

  • SPEECH – der gelangweilte Teenager – Singer/Songwriterstimme (Bob Dylan)
  • FALSETTO – das unschuldige Kind – hauchige Passagen im Pop/Rock/Gospel, Alte Musik
  • TWANG – Cartoon chipmunks – Country Music, durchdringend, metallisch (Dolly Parton)
  • SOB – Sad Cartoon Dog – klassischer Gesang eher lyrisch; Gospel
  • OPERA – Wagner Walküre, Heldentenor
  • BELT – der immer laute Sprecher, Gospel, Pop, Musical Theatre, Shakespeare in der Freiluftaufführung


WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner